Kleinem
Im Hintergrund Minischatztruhen, im Vordergrund die große Schatztruhe und ein paar Edelsteine sind herausgepurzelt.

Kleinem
Und hier der zweite Pirat. Im Hintergrund ist eine Palmeninsel und eine Flaschenpost.

Kleinem
Ich war bei einer Freundin zu Besuch, die tolle Hintergrundstempel für Piraten hatte. Und deshalb musste ich unbedingt noch mal diese Piraten verarbeiten.
Links unten hat ein wenig Ähnichkeit zu einer Kompassnadel meint ihr nicht auch?

Kleinem
Bei dieser Karte wollte ich bewußt eine Kartenfarbe verwenden, die ich normalerweise nicht einsetzen würde. Das knallige Orange mit der dunkelroten Tapete war dann auch die Farbvorgabe für die Frau im Kleid. Die Kombination gefällt mir richtig gut und ich werde so eine Aktion bestimmt einmal wiederholen.



Kleinem
Nachdem ich die beiden Karten fertig hatte, hatte ich noch dieses ATC gestaltet, in den gleichen Farben wie die Karten zuvor. Das Anbrennen der Ränder hat mir auch unheimlich gefallen. Der Papagei sieht so aus als wäre er aus einem Loch geflogen, das eine Kanonenkugel hinterlassen hat.

Kleinem
Ein weiterer Freund hat ebenfalls seit kurzem einen neuen Job. Die beiden haben deshalb gemeinsam zum Essen eingeladen und dies ist meine Dankeschön-Karte. Das Piranteschiff kann hin und her fahren. Es kommt ein Papagei zum Vorschein.



Kleinem
Ein guter Freund von mir hat einen neuen Job und hat uns zu diesem Anlass zum Essen eingeladen. Diese Karte habe ich als Dankeschön gebastelt. Die Piraten-Stempel sind von Stamposaurus. Der Textstempel von Hein-Design.



Kleinem
Zum Schulanfang meiner Nichte habe ich diese Karte gewerkelt. Die dazu passenden Stempel hatte ich für diesen Zweck mir schon im März auf der Creativa gekauft. Die Magnolia-Zuckertüte habe ich dafür als Schultüte zweckentfremdet. Die Buchstaben und den Stift kann man am Rand hin und her schieben.



Im inneren der Karte habe ich noch diesen kleinen Glückwunschstempel verarbeitet.

Kleinem
Ich habe beim Kartentausch Juni/ Juli 2009 mitgemacht. Vorgabe ist grün, braun und rosa. Am Donnerstag ist auch eine Karte bei mir angekommen. Ich habe mich riesig gefreut. Der Igel auf dem Seil ist richtig süß.

Kleinem
Weil das ATC im Wellenbad mir so gut gefallen hatte, wollte ich noch ein ATC mit der Zackenschere gestalten. Dabei ist dieser fliegende Teppich entstanden. Die Ente liegt normalerweise auf einer Wiese. Um die Wiesenränder zu überdecken habe ich noch ein paar Wolken aufgeklebt.


Kleinem
Diese kleine süße Badenixe habe ich heute verarbeitet. Den Hintergrund habe ich mit der Zackenschere bearbeitet. Die Ente vorne läßt sich auf dem Band verschieben.



Kleinem
Uff, die Tapete ist runter, die Decke abgebeizt und ein kleines Stück angefangen zu grundieren. Zu mehr sind wir dieses Wochenende nicht gekommen (außer noch die Wohnung putzen).


Kleinem
Weil beim ersten mal die Neverending-Karte nicht so gerade war, habe ich noch mal eine zweite gemacht. Diesesmal mit meinen neuen Farm-Stempel von Stamposauros. Mit der bin ich wirklich zufrieden und ich hoffe euch gefällt sie auch.

Kleinem
Ich habe mir ein Origami-Faltbuch für Verpackungen gekauft und diese Verpackung für Tee gefaltet. Das Hintergrundpapier mit den Herzen und den Schmetterling hatte ich vom Ausprobieren von Doros Cuttlebug mitgenommen.


Das zweite Geschenk ist ein Kirsch-Sekt-Marmeladenglas. Ich fand die Mäuse mit Kirschen passten einfach gut dazu.

Kleinem
Ich wollte auch mal mein Eßzimmer einstellen. Dieses habe ich vor 8 Jahren erstellt. Einen alten Tisch habe ich mit gelben Blumen auf grün bemalt. Das gleiche Muster habe ich an der Wand angebracht. DIe Ikea-Stühle sind im gleichen Gelb lackiert und mit Sitzkissen aufgepeppt worden.



Diese Eßzimmerdeko ist in weiß, grün und rosa gehalten.


Dieses Bild habe ich aus verschienden Streuteilen zusammengeklebt.


Diese Wandvase habe ich selbst getöpfert. Die Schmetterlinge und Blumen sind ebenfalls getöpfert.

Kleinem
Dies ist meine letzte Karte für meine Amerikanischen Kollegen. Der Elefant ist von Stamposauros und habe ich heute taufrisch verarbeitet. Außerdem habe ich erstmals mit Aquarellpapier gemalt. Das Malen geht tatsächlich leichter, aber der Abdruck sieht irgendwie nicht so sauber aus.


Kleinem
Dieses ATC ist heute entstanden. Das ATC besteht aus rosafarbenen Totenschädeln in denen schwarze Geckos herumwuseln. Es sollte bewußt nicht allzuniedlich sein. Ich deshalb ordentlich mit schwarz gewischt und auch die rosa Schleife ist etwas geschwärzt.

Kleinem
Diese schöne Box aus Graupappe hatte ich von Glenraven beim Dortmunder Basteltreffen bekommen. Ich bewahre hier meine Stempelabdrücke auf. Sie wird gut zu meinem neuen Bastelzimmer passen (wenn es irgendwann mal fertig sein sollte).


Kleinem
Diese Kartenform "Diamantkarte" habe ich bei unserem Basteltreffen in Dortmund ausprobiert. Dise habe ich für das Juni/Juli-Ketting erstellt. Der Schmetterling ist mit der Cuttlebug gestanzt und geprägt. Ein tolles Maschinchen, dass ich auch gerne besitzen würde.