Kleinem
Seitdem Magnolia die Bon Voyage-Reihe rausgebracht hatte bin ich ganz heiß auf das Verarbeiten der Inderin. ich überlegte was noch gut zu Indien passt: kräftige Farben,Gold und Elefanten war die Antwort. Dabei ist diese Karte entstanden, die ich einer lieben Stemplerin geschickt habe. Sie ist mittlerweile angekommen und ich kann sie nun zeigen.

Den Elefaten habe ich so zurechtgeschnippelt, dass die Inderin seinen Rüssel hält. Den roten Haarschmuck habe ich rot geglittert. Die Hintergrundpapiere "Indian Summer" haben einen Goldglitzer.

Und so sehen die beiden Freunde von nahem aus:
Kleinem
Diesen Stempel habe ich mir bei der Creativa gekauft und hatte ich bislang erst einmal eingesetzt. Rosa ist eh eine meiner Lieblingsfarben.


Die Magnolia habe ich mit Negerkusskarton gemattet, welchen ich zusätzlich mit Rosen geprägt habe.
Kleinem
Diese Babykarte wandert in meine Vorratskiste. Da ich noch nicht weiß ob es für ein Mädchen oder einen Jungen bestimmt ist, habe ich sie farbneutral gehalten. Dazu habe ich meinen neuen WhiffofJoy-Stempel (Motiv und Text) eingesetzt. Den Hintergrund habe ich selbst gestempelt.


Den kleine Tag kann man rausziehen und bei Bedarf ... ein Junge bzw. ein Mädchen dazustempeln.
Kleinem
Dies war dieses Jahr mein zweites Mekka. Ich hatte mir dieses Jahr vorgenommen etwas gezielter zu kaufen als letztes Jahr und zu schauen, dass die neuen Stempel auch gut zu den alten passen oder die neuen zueinander. Den ersten Stand den ich ansteuerte war Magnolia, weil ich wusste, dass ich hier eine Menge Geld lassen würde. Genau so ist es auch gekommen. Bei den tollen Stempeln und dem nicht minder schönen Papier kam ich einfach nicht vorbei. Es gab auch ein paar Stempel für 1 EUR wie z.B. den Pelikan, den ich eh gerne haben wollte. Ansonsten waren die Stempel schon recht teuer. Die Piratenflagge ist von Vilda Stamps und werde ich mit meinen Magnolia-Piraten kombinieren.


Die kleine Zirkusprinzessin werde ich mit den neuen Magnoliapapieren kombiniren. Darauf freue ich mich schon.

Die Schilder sind ebenfalls von Vilda Stamps. Sie sind sowohl für Cute als auch non-cute geeignet.

Sticklets sind schon für Weihnachten gedacht und sind von Stempelbar.

Und diese schönen Hintergründe sind von einem amerikanischen Shop.

Jetzt muss ich nur noch vor dem Umzug schaffen ein paar der Stempel einzusetzen. Sonst bleiben sie erst einmal in der Kiste liegen.
Kleinem
Nach meinem etwas unfreiwilligem Blogredesign (Layout war von der Seite entfernt worden) ist mein Blog nun wieder vorzeigbar. Und ich finde es sieht sogar besser aus als vorher. Mit der Datumsanzeige habe ich mich ein wenig rumschlagen müssen, aber jetzt ist ein Lesen wieder möglich.

Kleinem
Meine Schwester und ich durften bei meiner Tante übernachten, so dass wir es nicht sehr weit bis zum Mekka hatten. Ich habe ihr diese Karte mit Fenster mitgebracht.


An der Seite hängt eine kleine Hello Kitty.


Von innen ist die Karte ebenfalls gestaltet. Links mit geprägten Cardstock und rechts mit Magnoliapapier.

Die Tilda habe ich auf eine WhiffofJoy-Bank gesetzt. Unten habe ich noch Gras angebracht und Blumen gefaltet und angeklebt.
Kleinem
Einige werden sich sicherlich gewundert haben, wieso meine Blogeinträge ein wenig spärlich geworden sind. Ich werde im nächsten Monat nach Lippstadt ziehen und an den Wochenenden bin ich nun hauptsächlich mit Möbelkauf und Renovierung beschäftigt. Es wird sich sicherlich noch bis Ende Oktober hinziehen bis es hier auf dem Blog wieder rund geht. Am letzten Samstag hatten wir zumindest zeit für einen Besuch der Montgolfiade in Warstein. Hier ein paar schöne Fotos vom Abendstart.

Kleinem
Eine Freunding von mir ist back to school - als Lehrerin. Ich habe ihr für den ersten (zweiten) Schultag ;-) diese Karte gebastelt.  Mein Magnoliaschulmädel ist dafür genau passend.


Sie ist Englischlehrerin und es dürften deshalb auch der englische Schoolbus nicht fehlen.

Und hier noch mal als Gesamtüberblick.
Kleinem
Unser nächstes Stempel-Treffen findet bei Iris statt. Gleichzeitig ist es auch ihr Geburtstag. Ich lasse es mir deshalb nicht nehmen, ihr etwas zu schenken. Ich habe ihr dazu diese Pralinenschachtel mit Karte gebastelt.

Auf dem Deckel der Pralinenschachtel ist ein Hänglar-Mädel und ein kleiner süßer Hund, den ich mal umsonst bei einer Bestellung dazubekommen habe.


den Text habe ich von SU bekommen. Der Pfotenabdruck ist ein Knopf.


Am Schachtelrand habe ich Schmetterlinge ausgestanzt, die teilweise auf der Schachtel und auf der Karte herumflattern.
So sieht die Schachtel von Innen aus (noch ist sie leer).

Die Karte habe ich ganz ähnlich gestaltet.




Kleinem