Kleinem
Bislang habe ich die vielen Karten noch gar nicht gezeigt, die ich zur Geburt unserer Tochter bekommen habe. Dies wollte ich jetzt nachholen. Diese Karte ist von meiner Schwester.

In  dieser Verpackung war das Geschenk meiner Schwester enthalten.

Diese Karte hat meine Schwester für meine Tante gebastelt.

Diese Karte stammt von TTEVE - Evelyn. Ich habe erst nach 6 Wochen festgestellt, dass diese nach oben geöffnet werden kann.


Und noch eine Windelkarte von Lucy. Die Kartenform ist wirklich toll.

Auf dem SU-Workshop habe ich die stempelverrückten Herforder wiedergetroffen. Ich habe viele schöne Geschenke bekommen. Das linke Schenkli gab es von Sonja, unserer Workshopleiterin. Das rechte ist von Monika und enthält zwei Rittersportschokoladen.

Ganz viele neue Anziehsachen und Spielzeug gab es für die jüngste SU-Teilnehmerin.

Diese tolle Schachtel ist von Iris. Der Hase schaut neugierig heraus.


Dazu gab es von Iris diese knuffige Karte. Das Papier habe ich mir gleich selbst bestellt.

Diese Karte stammt von Anja. Den Stempel kannte ich noch gar nicht und passt so schön zu den Lillyof the Valley -Text.
Diese Karte ist von Nicole. Das Igelmotiv mag ich sehr gerne - deshalb habe ich mir den Stempel auch selbst gekauft.

Diese Karte ist von Anja Enger. Die Farbkombi braun-rosa finde ich besonders schön.
Kleinem
Am Wochenende war wieder ein SU-Workshop bei Anja. Diesesmal wurde der Kurs von Sonja gehalten, die ich bereits aus dem Stempelforum kenne und auch regelmäßig auf der Creativa und Mekka beim Magnolia-Wühltisch antreffe.

Als erstes haben wir eine Kullerkarte gemacht. Bei diesen SU-Stempeln könnte ich echt schwach werden.

Danach ein Bilderalbum. Die Stanzen von SU gibt es zwar nur in einer Größe, dafür haben sie so einen schönen Strichelrand.

Zum Schluß noch eine Verpackung.

Wenn ich nicht gerade am Basteln war ...

... war ich gerade anderweitig beschäftigt. Der Nachwuchs ist ja auch neugierig auf SU. Workshops sind ja so anstrengend.
Kleinem
Dieses Jahr konnte ich meinen Mann keine Hochzeitskarte zum Hochzeitstag schenken, da ich während dessen im Krankenhaus war. Dafür habe ich ihm nun dieses kleine Schenkli gemacht. Das Band an der Seite kann man öffnen.

Wenn man die erste Seite aufklappt, kommt rechts ein persönlicher Text zum Vorschein.

Wenn man die zweite Seite aufklappt, erscheint das ganze Motiv. Es handelt sich hierbei um einen Stempel von Elizybell, den ich auseinander geschnitten habe. Beim Stempel selbst gibt es auch Schmetterlinge. Ich habe hier aber meine Schmetterlingstanzen verwendet.
Kleinem
Das Hänglarmädel hatte ich bereits mit Scrapppapier eingekleidet. Das wollte ich auch für eine Jungenkarte machen. Viel blaues Scrapppapier habe ich nicht und so bin ich schnell bei dem Sternenpapier von Magnolia gelandet. Ich finde das sieht sogar noch besser aus als bei dem Mädel. Die Knopfborde ist blau beglittert. Den Jungen habe ich auf einen Tag geklebt. Links und rechts befinden sich ebenfalls Tags. Den linken Tag habe ich aus blauem geprägten Fotokarton hergestellt. Der rechte Tag ist aus einem anderen Scrapppapier.

Der Text von Lilly of the Valley mit den Sternen passt supi zu dem Sternen-Scrapppapier.

Hier ist die komplette Karte:
Kleinem
Bei MojoMonday gibt es diesen schönen neuen Sketch.

Das Motiv ist von Darkroomdoor. Ich habe dafür den Vogel auf das Nest  gesetzt.

Links oben passt nur der kleine Text "Fly" hin.

Für die Karte habe ich SU-Papiere verwendet. Da das Papier sehr schön ist, bedarf es hier nicht viel Schnickschnack. Die Schleife gehörte nicht zum Sketch, aber ohne fand ich es doch zu nackig.

Weil ich ein Kartenrohling verwendet habe, der vorher golden bedruckt und geprägt war, musste ich auch innen die Prägung abkleben. So habe ich auch innen meine Stempel eingesetzt.
Kleinem
Weil ich nun keine Babykarte mehr im Vorrat habe und man weiß ja nie wer plötzlich ein Kind bekommt, habe ich eine Babymädchenkarte für die Vorratskiste gebastelt. Ich habe mich diesmal für das Hänglarbaby entschieden. Der Strampler ist auch sehr bunt geworden im gleichen Papier was ich auch im Hintergrund verwendet habe.


Der Text stammt von Lilly of the Valley.  Die Schleife gehört zum Hänglarset dazu. Den Knopf habe  ich einfach aufgeklebt.

Die gesamte Karte ist sehr bunt geworden. Ich hoffe ich habe sie nicht zu überladen. Die beiden Papiere in blau und orange habe ich mit den Hänglarbabystempel bestempelt.
Kleinem
Das letzte Paar aus unserem Geburtsvorbereitungskurs haben nun auch eine Tochter bekommen. Sie heißt Mariellla. Als Motiv habe ich diesen süßen Igel von Penny Black verwendet. Die Knoten an der Blume habe ich mi Bandschleife hervorgehoben.


Die Karte ist in pink-rosa-lila gehalten. Ich habe viel gestanztes Papier übereinander geklebt.

Die Karte komplett:
Kleinem
Für das Kinderzimmer benötigte ich noch eine Uhr. Im Stempelforum hatte ich von jemand anderem bereits eine aufgepimpte Uhr gesehen, die mir sehr gut gefiel. So etwas wollte ich auch machen. Ich habe eine schlichte Uhr vom Möbelgeschäft gekauft und diese mit meinen neuen Hänglar-Babystempeln aufgepimpt. Die Farben orientieren sich an der Tapete.

Das Hänglarmädel in rot und der Hänglarjunge in dunkelgrün.


Am Rand der Uhr habe ich noch Blumen, Babymotive und ein paar Marienkäfer aufgeklebt.

Die komplette Uhr:
Kleinem
Völlig unerwartet haben wir Post bekommen, dass Freunde von uns klammheimlich geheiratet haben. Ich habe auf die Schnelle deshalb noch einmal meinen Hochzeitsstempel eingeweiht.

Diesesmal habe ich die Karte klasisch in creme-silber-blau-dunkelrot gehalten. Das Motiv ist in Herzform ausgestanzt und rot gemattet.

Die Herzborde ist um silberne Strasssteine ergänzt.

Auf der blauen Häkelborde  ist ein Liebespaarcharm angehängt.

Die Karte ist mit silberfarbenenes Tonzeichenpapier gemattet, welches geprägte Rosen enthält.

 Im Innenteil ist noch ein kleiner Pastor und ein wenig Text.
Kleinem
Ein Kollege hat geheiratet und ich habe ihm diese Karte gebastelt. Das war nach 4 Wochen die erste Karte, dich ich überhaupt wieder gewerkelt hatte und sie musste auch noch schnell gehen, da ich sie abends bereits benötigte.

Ich habe folgenden Sketch verwendet (rechts):


Das Motiv von Whiffof Joy hatte ich schon vor 4 Wochen gekauft, genau für diesen Anlass. Die Karte ist in weiß, blau und rosa gehalten.


Dafür das ich nur wenig Zeit hatte, ist die Karte doch recht aufwändig geworden.